KOSTENLOS TESTEN

Mobile Friseurin werden - Der Ratgeber zum Erfolg

Viele Kunden wollen alles nachhause geliefert haben. Und sie sind bereit einen Preiszuschlag dafür zu zahlen. Als Friseurin mobil unterwegs zu sein kann sich also lohnen. Aber man muss es richtig angehen, um wirklich erfolgreich damit zu werden.

Ein mobiler Friseur oder Friseurin zu sein hat zahlreiche Vorteile. Zunächst einmal brauchen die Menschen immer jemanden der einem die Haar schneidet, unabhängig vom wirtschaftlichen Umfeld; daher werden mobile Friseure selten arbeitslos sein. Darüber hinaus wächst die Haar- und Schönheitsindustrie stark an. Als mobiler Friseur schneiden Sie nicht nur die Haare Ihrer Kunden, sondern bieten ihnen auch andere Dienstleistungen an.

So werden Sie Friseur - Mobil vs. Eröffnung eines Salons

Möglicherweise fragen Sie sich, ob es den Unterschied gibt, eine mobile Friseurin zu werden oder einen Salon zu eröffnen. Und wenn Sie derzeit für jemand anderen arbeiten, aber davon träumen, sich selbstständig zu machen, fragen Sie sich vielleicht auch, welchen Weg Sie einschlagen sollen.

Das Erste, was man verstehen muss, ist, dass eine mobiler Friseur tatsächlich eine andere Art von Dienstleistungen anbietet und sich an eine andere Zielgruppe wendet. Das bedeutet, dass es nicht unbedingt einen direkten Wettbewerb zwischen den beiden gibt.

Menschen, die in Salons gehen, geniessen es oft, von allem wegzukommen und verwöhnt zu werden, während diejenigen, die die Dienste eines freiberuflichen Friseurs in Anspruch nehmen, dies aus praktischen Gründen tun. Es ist eine Wahl, die nur Sie treffen können, doch im Folgenden werden einige der Vor- und Nachteile der einzelnen Punkte beschrieben.

mobile friseurin als BerufBildquelle: Pexels

Mobiler Friseur - Vor- Nachteile

Vorteile einer mobilen Friseurin

  • Flexibilität: Sie müssen den Laden nicht öffnen und schliessen, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie die Arbeit frühzeitig einstellen müssen, es auch tun können.

  • Eine persönliche Beziehung zu den Kunden: Sie können einen loyalen Kundenstamm aufbauen, sie in ihrem Haus treffen und eine Beziehung zu ihnen aufbauen.

  • Reisen: Sie können eine breite Kundenbasis haben, da Sie reisen werden, um sie zu treffen.

  • Geringe Betriebskosten: Sie haben keine Mietzahlungen und werden wahrscheinlich kein Personal beschäftigen.

Nachteile:

  • Stress beim Fahren: Sie werden viel Zeit hinter dem Lenkrad verbringen.

  • Personalmangel: Das bedeutet, dass Sie alles selbst machen werden, einschliesslich der Reinigung Ihrer Ausrüstung.

  • Variabler Arbeitsaufwand: Sie werden sowohl geschäftige als auch ruhige Zeiten haben.

Eröffnung eines Salons - Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Laufende Termine: Es gibt immer die Möglichkeit für Geschäfte, wenn Leute an Ihrem Salon vorbeigehen.

  • Bestehender Kundenstamm: Wenn Sie einen Salon übernehmen, haben Sie bereit eine solide Stammkundschaft.

  • Expansionsmöglichkeiten: Mit Mitarbeitern, einer sichtbaren Marke und einer starken lokalen Präsenz haben Sie vielleicht die Chance, Ihr Geschäft auszubauen.

Nachteile:

  • Hohe Anlaufkosten: Es entstehen erhebliche Kosten, um Ihren Salon in Betrieb zu nehmen, und Sie werden weitere Zahlungen wie Miete zu zahlen haben.

  • Begrenzt durch Ihre Region: Die Kunden geniessen den Komfort, so dass sie nicht weit und breit reisen dürfen, um Ihren Salon zu besuchen.

  • Mangelnde Flexibilität: Ihr Salon muss über festgelegte Betriebszeiten verfügen.

Das Friseurhandwerk kann ein wettbewerbsfähiger Marktplatz sein, so dass Sie alle notwendigen Qualifikationen benötigen, um sich von der Masse abzuheben.

Ausbildung als Friseur/in

Wenn Sie eine Karriere als selbstständiger Friseur in Betracht ziehen, dann gibt es ein paar verschiedene Fähigkeiten, die Sie wahrscheinlich in Ihrer täglichen Arbeit einsetzen werden. Dazu gehören:

  • Haarschneiden, Styling, Färben und Trocknen

  • Bearbeitung von Anfragen und Kundenanfragen

  • Anbieten von Kundenberatungen für die zukünftige Arbeit

  • Umgang mit Ihrer Verwaltung, wie z.B. Bestellung von Produkten, Buchhaltung, Bankgeschäfte und Ausgabenkontrolle.

Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, sich als Friseur zu qualifizieren und viele Menschen beginnen damit, Haare für ihre Freunde und Familienmitglieder zu schneiden, bevor sie entscheiden, dass sie eine Karriere daraus machen wollen. Es gibt einige weitere Schulungsmöglichkeiten.

Einige Kurse können in Abendkursen oder im Rahmen Ihrer bestehenden Verpflichtungen durchgeführt werden, so dass sie für diejenigen geeignet sind, die ihre Karriere von ihrem jetzigen Job aufgeben möchten.

Sie können einige Hochschulen ganztägig besuchen, um Qualifikationen zu erwerben, die ein breites Spektrum an Fähigkeiten abdecken, einschliesslich Friseurhandwerk für Frauen, Friseurhandwerk, Extensions, Haarpflege und die Möglichkeit, sich über jeden Aspekt des Jobs zu informieren, der Sie interessiert.

Die Ausbildung ist eine gute Möglichkeit, am Arbeitsplatz zu lernen, für alle, die direkt einsteigen wollen.

Einige Salons bieten eine Ausbildung an, so dass Sie mit Unterstützung einiger der besten Fachleute auf diesem Gebiet alles lernen können, was Sie brauchen. Die Ausbildungsmöglichkeiten reichen von praktischen Kursen mit lokalen Erfolgschancen bis hin zur Möglichkeit, von einigen der führenden Namen im Friseurhandwerk zu lernen, darunter Preisträger, Pioniere in verschiedenen Techniken und einige der erfolgreichsten Salonbesitzer des Landes.  Mit den erlernten Fähigkeiten können Sie sich dann einen Kundenstamm aufbauen, um Ihre Kunden richtig zu betreuen.

Die Wichtigkeit der Kundenbetreuung

Wir alle haben Erfahrungen mit einer schrecklichen Kundenbetreuung gemacht - oder sogar mit Kunden? Wenn wir von einem Unternehmen einen schlechten Service erhalten, wollen wir uns nicht weiter mit ihnen beschäftigen, egal wie gut ihr Produkt auch sein mag. Erinnern Sie sich an diesen wichtigen Punkt: Sie sind vielleicht der beste und erfahrenste Friseur der Welt, aber wenn Sie sich nicht richtig um Ihre Kunden kümmern und sie gut behandeln, werden Sie in diesem oder jedem anderen Geschäft nie erfolgreich sein. Umgekehrt, selbst wenn Sie ein durchschnittlicher Friseur sind, mit ziemlich guten Fähigkeiten (aber vielleicht keine Wettbewerbe gewinnen würden), können Sie immer noch ein fantastisch profitables Geschäft aufbauen, wenn Sie die richtige Einstellung haben.

Ihre Kunden sind ganz einfach Ihr Geschäft.  Aber ohne der richtigen Ausrüstung, werden Sie keine Kunden bekommen.

Haben Sie die richtige Ausrüstung?

Ein selbständiger Friseur braucht die richtigen Werkzeuge, um eine effektive Arbeit zu leisten. Ihre Ausrüstung muss in professioneller Salonqualität sein. Ob Sie ein mobiler Friseur sein oder einen Salon eröffnen wollen, Sie werden es wahrscheinlich unter anderem brauchen:

  • Eine Vielzahl von Scheren und Kämme
  • Haartrockner in Salonqualität
  • Professionelle Glätteisen
  • Haarschneidemaschine
  • Lockenstäbe
  • Bleichbeständige Salonhandtücher
  • Ein Lagerbestand an Haarprodukten (Shampoos, Conditioner, Stylingprodukte, Farben, etc.)
  • Mobiles Kassenverwaltungsprogramm.

Wenn Sie von Anfang an in die richtigen Werkzeuge investieren, können Sie sich schnell damit vertraut machen, wie zum Beispiel in Paymash, damit Sie Ihren mobilen Salon nicht nur über das Smartphone effizienter denn je verwalten können, sondern auch Ihren Gewinn steigern können.  Sie werden viel Vertrauen in Ihre Werkzeuge setzen müssen, um Ihre Arbeit erledigen zu können. Und wenn Sie Dienstleistungen wie Bleichen, Färben und Dauerwellen anbieten wollen, müssen Sie einen zuverlässigen Lieferanten für diese Chemikalien finden. Behalten Sie den Überblick über die Marken, die Sie zuvor verwendet haben und finden Sie heraus, mit welchen Sie sich wohlfühlen.

Die ungeliebte Buchhaltung

Vor der Gründung eines Unternehmens, müssen Sie einen gründlichen Businessplan haben. Sie sollten auch die rechtliche Struktur Ihres Unternehmens berücksichtigen. Sie werden nicht nur Haare schneiden, sondern sich auch um zusätzliche Administration kümmern. Sie müssen genaue Aufzeichnungen über Ihre Einnahmen und Ausgaben führen und alle Kilometer notieren, die Sie zurücklegen, wenn Sie mobil sind.

Das Führen detaillierter Aufzeichnungen über Ihre Einnahmen und Ausgaben kann auch die Art der Preise beeinflussen, die Sie berechnen sollten. Zu wissen, was Ihr Einkommen abzudecken hat wird Ihnen helfen, realistische Preise festzulegen, die Ihnen Geld einbringen.

Sie sollten auch bei Ihrer Gemeinde nachfragen, um zu erfahren, ob Sie über die richtigen Lizenzen und Registrierungen verfügen. Zum Beispiel kann es sein, dass Ihr Gemeinderat von Ihnen verlangt, dass Sie Ihr Friseur- oder Friseurhandwerk registrieren, damit sichergestellt ist, dass Sie die Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften einhalten. Und bei den Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften sollten Sie aufpassen und sichergehen, dass Sie alles erfüllen, was Sie benötigen, sowie Versicherungen.

Die Friseurversicherung - Ist sie notwendig?

Wenn Sie ein selbständiger Friseur werden wollen, sollten Sie auch die Geschäftsversicherung berücksichtigen, die Sie benötigen. Die Versicherung gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie abgesichert sind, falls etwas schief geht. Einige der zu berücksichtigenden Abdeckungen beinhalten:

  • Da Sie eng mit Ihren Kunden zusammenarbeiten werden, wird diese Versicherung wahrscheinlich im Mittelpunkt Ihrer Friseur-Versicherung stehen. Dies kann die Anwaltskosten und Entschädigungskosten decken, wenn Sie einen Kunden verletzen oder einen Verlust verursachen.

  • Mobile Geschäftsausstattung abdecken. Wie bereits erwähnt, ist Ihre Friseurausrüstung unerlässlich, damit Sie einen guten Service bieten können. Sie können eine Versicherung abschliessen, die vor Verlust, Beschädigung oder Diebstahl schützt.

  • Wenn Ihr Unternehmen wächst und Sie jemanden beschäftigen, einschliesslich Auftragnehmer, Zeitarbeiter oder Auszubildende, sind Sie in den meisten Fällen gesetzlich verpflichtet, eine Arbeitgeberhaftpflichtversicherung abzuschliessen.

  • Gewerblicher Rechtsschutz. Dies kann Rechtskosten oder Strafverfolgungskosten für Situationen wie Arbeitsgerichte oder Zivilklagen nach dem Datenschutzgesetz umfassen.

  • Persönliche Unfallversicherung. Dies könnte eine Entschädigung für Unfälle bedeuten.

Eine gute Vermarktung ist schon ein halber Erfolg

Der Gewinn und der Aufbau eines loyalen Kundenstamms ist der Schlüssel, um ein erfolgreicher selbständiger Friseur zu werden. Sie müssen sehr gut in der Kommunikation, im Networking und im Aufbau einer persönlichen Marke sein. Der erste Ort, an dem Sie nach Kunden suchen, sind Ihre Familie und Freunde. Aber viele werden feststellen, dass dies nicht ausreicht, um ihr Geschäft über Wasser zu halten, also was können Sie sonst noch tun?

  • Starten Sie Ihre eigene Website. Sie können Ihre eigene Website einrichten, um Neuigkeiten und Informationen über Ihr Unternehmen aufzulisten. Fügen Sie eine Preisliste, Kundenmeinungen und eine Galerie Ihrer Arbeit hinzu. Sie können auch angeben, welche Bereiche Sie abdecken.

  • Produzieren Sie Werbeprospekte und Visitenkarten. Sie können Flugblätter drucken, die Ihre Leistungen und Preise auflisten. Eine Reihe von Visitenkarten ist eine gute Idee, wenn Sie Networking betreiben oder zu Haar- und Schönheitsveranstaltungen gehen.

  • Denken Sie an SEO. SEO steht für Suchmaschinenoptimierung. Dies hilft den Menschen, Ihre Website online zu finden. Es gibt eine Fülle von Informationen über SEO, also pauken Sie ein wenig und machen Sie es für Ihr Unternehmen nutzbar.

  • Starten Sie einen Blog. Ein Aspekt, der Ihnen bei Ihrer SEO-Arbeit helfen wird, ist die Gründung eines Blogs. Sie könnten professionelle Haartipps und -tricks geben. Die Verwendung der richtigen Keywords, Links und regelmässigen Beiträge verleiht Ihrer Website Autorität und hilft ihr, sich in den Suchrankings von Google von anderen abzuheben.

  • Social Media Marketing. Social Media ist ein unverzichtbares Werkzeug für einen selbstständigen Friseur. Richten Sie Facebook-, Twitter- und Instagram-Konten für Ihr Unternehmen ein. Veröffentliche regelmässig Fotos von deiner Arbeit und lassen Sie Ihre Kunden die Beiträge verfolgen und teilen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Rabatte und Sonderangebote zu bewerben.

  • Gezielte Werbung. Sie können für gezielte Werbung durch Google und Facebook bezahlen, um Kunden aus Ihrer Region zu gewinnen. Sie können Ihr Zielgruppenprogramm weiter verfeinern, z.B. für Menschen, die sich für Brautthemen interessieren.

Die Gründung als mobiler Friseur kann eine gute Möglichkeit sein Ihr eigenes Unternehmen relativ kostengünstig zu gründen, wenn Sie bereits über die entsprechenden Fähigkeiten verfügen!

Keinen Artikel mehr verpassen