Als Bikefreak kann man es kaum erwarten, erste Testergebnisse, Referenzen, Kauftipps und Porträts in der Fachpresse und auf Online-Portalen der Szene zu konsumieren. Als Händler profitiert man ebenfalls von den aktuellen Hipes, wenn man es als tüchtiger Geschäftsmann versteht, auf die Szene und deren lokales Umfeld aufzuspringen. Geschicktes Marketing und vorausschauender Ausblick auf die kommende Saison sind wichtige Bestandteile für erfolgreiche Umsätze im Veloladen. Da ist es auch von höchstem Nutzen, diese Vorschau in Form eines repräsentativen Webshops zu gewähren. Anbieter von Online-Shops gibt es wie Sand am Meer, doch die wenigsten haben hier den pragmatischen Nutzen für den kleineren Einzelunternehmer im Sinn. Teure Schnittstellen, ausgeprägte Anwenderkenntnisse und doppelte Erfassungsarbeit für Webshop und Kasse machen die Anschaffung für viele Ladenbesitzer zu kompliziert und unattraktiv. Kassensoftware und Webshop für Velohändler Wer Nutzen, attraktives Design und Pragmatik verbinden will, der verbindet seinen Webshop auch direkt mit seinem Kassensystem. Hier ist Paymash ein Vorreiter und hat diesen Vorteil in seiner Kassen-App direkt mitberücksichtigt. Die Daten in der Kasse synchronisieren sich mit dem Webshop; ein Verkauf im Webshop wird auch direkt in der Kasse verbucht, Lagerbestände aktualisieren sich automatisch. Paymash bietet eine Auswahl an attraktiven Templates mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten für die persönliche Note des Velogeschäfts. So viele Seiten wie gewünscht können erstellt werden. Wem die Bike-Szene wichtig ist, der kann speziell für diese Klientel eine eigene Unterseite mit Newsfeed und Bildern erstellen, intern und extern verlinken, ausführliche Produktbeschreibungen und Testergebnisse aufzeigen sowie direkt auf ein Produkt im Shop verlinken. Wie wär’s mit einem eigenen Blog? Oder einer extra Seite für familientaugliche Bikes mit Familienrabatt? Der Velohändler kann sein Marketing und sein CRM mit grösstmöglichem Nutzen direkt im Webshop integrieren. Kasse und Webshop sind für die mobile Nutzung konzipiert – mit dem iPad sind Verkäufer flexibler denn je. Kunden, die sich bereits im Ladengeschäft informieren, können weiteres Zubehör, Modellvergleiche oder Testergebnisse einsehen sowie einen Blick auf künftige Neuheiten werfen. Der Velohändler kann den Vorteil dieser Präsentationsmöglichkeit geschickt nutzen. Die gute Beratung und Präsentation sind der Schlüssel zur Kaufentscheidung des Kunden. Fazit: Kassensystem und Webshop aus einem Guss – das bietet Paymash. Auch wird der Nutzen für den Händler als auch den Kunden gleichermassen gross geschrieben. Das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis unterstreicht den Vorteil dieser Kassensoftware und kommt für den Einzelhändler wie gerufen.